object(Terminal42\ChangeLanguage\Navigation\UrlParameterBag)#983 (2) { ["attributes":"Terminal42\ChangeLanguage\Navigation\UrlParameterBag":private]=> array(1) { ["berufsbeschreibung"]=> string(22) "bankwirtschafter-in_hf" } ["query":"Terminal42\ChangeLanguage\Navigation\UrlParameterBag":private]=> array(0) { } } object(Terminal42\ChangeLanguage\Navigation\UrlParameterBag)#983 (2) { ["attributes":"Terminal42\ChangeLanguage\Navigation\UrlParameterBag":private]=> array(1) { ["profession"]=> string(22) "economiste_bancaire_es" } ["query":"Terminal42\ChangeLanguage\Navigation\UrlParameterBag":private]=> array(0) { } } object(Terminal42\ChangeLanguage\Navigation\UrlParameterBag)#984 (2) { ["attributes":"Terminal42\ChangeLanguage\Navigation\UrlParameterBag":private]=> array(1) { ["berufsbeschreibung"]=> string(22) "bankwirtschafter-in_hf" } ["query":"Terminal42\ChangeLanguage\Navigation\UrlParameterBag":private]=> array(0) { } } object(Terminal42\ChangeLanguage\Navigation\UrlParameterBag)#984 (2) { ["attributes":"Terminal42\ChangeLanguage\Navigation\UrlParameterBag":private]=> array(1) { ["professione"]=> string(25) "economista_bancario-a_sss" } ["query":"Terminal42\ChangeLanguage\Navigation\UrlParameterBag":private]=> array(0) { } } Berufsbild Bankwirtschafter/in HF - gateway.one

Eidg. Diplom einer höheren Fachschule

Bankwirtschafter/in HF

beraten, vorbereiten, anlegen, berechnen, kaufen, verkaufen

Bankwirtschafter/in HF
Komplettes Berufsporträt herunterladen

Was macht ein/e Bankwirtschafter/in HF?

Will man ein Konto eröffnen, einen Kredit aufnehmen oder Geld gewinnbringend anlegen, wendet man sich an eine Fachperson im Bank- und Finanzwesen.

Bankwirtschafter und Bankwirtschafterinnen prüfen genau diese Anliegen ihrer Kundinnen und Kunden, beraten sie und kümmern sich darum, dass sie zum Beispiel einen Privat- oder Geschäftskredit erhalten oder klären ab, wie hoch eine Hypothek für ihr Haus sein darf. Sie übernehmen auch den Kauf oder Verkauf von Devisen oder von Wertschriften wie Aktien und Obligationen und kümmern sich um die nötigen Transaktionen. Zu ihren weiteren Dienstleistungen an die Bankkunden und -kundinnen zählen auch das Abheben, Einzahlen, Überweisen oder Geld wechseln sowie das Verwalten von Bankschliessfächern. Dabei beachten sie stets die bankinternen sowie die gesetzlichen Vorschriften. Mit ihren Fachkenntnissen beraten sie ihre Kundschaft bedürfnisgerecht und bieten ihnen passende Bankprodukte an.

Bankwirtschafter und Bankwirtschafterinnen erledigen auch administrative Arbeiten und telefonieren oder verfassen E-Mails. Im Backoffice führen sie unter anderem Buch zu Wertpapieren ihrer Klientinnen und Klienten, berechnen Zinsen, Provisionen und Steuern und stellen Finanz- und Marktanalysen auf.

Was und wozu?

  • Damit ein Kunde Antworten auf seine Fragen zu einer neuen Anlagemöglichkeit erhält, die genau auf ihn zugeschneidert ist, berät ihn der Bankwirtschafter zuerst telefonisch und schlägt dann ein persönliches Treffen vor.
  • Damit die Bankwirtschafterin einer Kundin wunschgemäss vorlegen kann, was diese sich von einer Investition in Aktien verspricht, bereitet sie sich sorgfältig vor und stellt die nötigen Unterlagen bereit.
  • Damit der Bankwirtschafter für einen Unternehmer ein Geschäftskonto eröffnen und ein dazugehörendes Kundendossier erstellen kann, hält er sich an die gesetzlichen Vorschriften zur Herkunft des Geldes.
  • Damit ein grosses Unternehmen finanzielle Richtwerte erhält, holt die Bankwirtschafterin im Vorfeld alle nötigen Informationen zur Firma und Marktlage ein und erstellt daraufhin eine detaillierte Finanzanalyse.

Facts

Zutritt
a) Berufslehre als Kaufmann/-frau EFZ – Bank oder Diplom bzw. Zertifikat der Bank- und Finanzausbildung BFM oder Bankeinstieg BEM für Mittelschulabsolventen (bei CYP) oder

b) anderes EFZ, Fach- oder gymnasiale Maturität, Handels- oder Fachmittelschulabschluss und 1 Jahr Berufserfahrung im Bankwesen mit CYP-Abschluss Banking & Finance Essentials.

In beiden Fällen Anstellung in einer Bank oder bei einem Finanzdienstleister von mind. 50%.
Je nachdem ist auch eine Sur-Dossier-Aufnahme möglich.
Ausbildung
3 Jahre berufsbegleitender Bildungsgang.
Sonnenseite
Bankwirtschafter und Bankwirtschafterinnen kommen in Kontakt mit den unterschiedlichsten Menschen. Sie beraten, bieten Lösungen, tauschen sich mit anderen Fachleuten des Finanzwesens aus und können sich immer wieder freuen, wenn sich ihr Einsatz wortwörtlich auszahlt.
Schattenseite
Schwierige Kundschaft, Verluste durch unvorhergesehene Ereignisse auf dem Aktienmarkt, eine Rechnung, die nicht aufgeht oder Kredite, die nicht zurückbezahlt werden; Gründe, die den Arbeitsalltag herausfordernd machen, gibt es immer.
Gut zu wissen
Die Berufsleute arbeiten im Büro oder am Schalter und haben nebst dem Kundenkontakt auch mit Finanzberatern oder Analysten zu tun, mit Vermögensverwaltern oder Börsenmaklern. Ihr Berufsalltag ist abwechslungsreich, die Arbeitszeiten sind regelmässig und die Beförderungschancen stehen gut.

TOP 10 Anforderungen

sehr wichtig
unverzichtbar
unverzichtbar
wichtig
wichtig
unverzichtbar
sehr wichtig
wichtig
sehr wichtig
unverzichtbar

Karrierewege als Bankwirtschafter/in HF

MAS in Integrated Risk Management, in Banking and Finance oder in Financial Consulting

Betriebsökonom/in FH – Banking and Finance (Bachelor)

Wirtschaftsprüfer/in HFP, Treuhandexperte/-in HFP, Steuerexperte/in HFP (eidg. Diplom)

Bankwirtschafter/in HF

Kaufmann/-frau EFZ – Bank oder gleichwertige Ausbildung (siehe Zutritt)

Komplettes Berufsporträt herunterladen