Eidg. Diplom einer höheren Fachschule

Bildende/r Künstler/in HF

gestalten, designen, kommunizieren, visualisieren, planen, umsetzen

Komplettes Berufsporträt herunterladen

Was macht ein/e Bildende/r Künstler/in HF?

Bildende Kunst ist ein freies Feld in der zeitgenössischen Kultur, in dem experimentiert und reflektiert werden kann und gilt seit jeher als zentrale und notwendige Ausdrucksform des Menschen. Sie regt zum Fühlen und Denken – auch Querdenken – an. Und sie ist eine treibende Kraft für Innovation! Bildende Künstler und Künstlerinnen HF setzen sich intensiv mit sich selber, mit Kultur und Gesellschaft auseinander. Ihre Erkenntnisse setzen sie daraufhin in künstlerische Werke oder Projekte um.

Die Künstler und Künstlerinnen HF kreieren eigenständige Ideen und verfeinern diese durch Inhalt und Form, durch die Wahl der Materialien und der Techniken. Sie überarbeiten, filtern und konkretisieren die Ideen, bis diese ausgereift sind und gestalterisch umgesetzt werden können. Aufträge können Installationen oder projektspezifische Werke sein, Kunstprojekte, Bauprojekte oder Wettbewerbe, Performances, Aktionen oder Interventionen. Die Künstler und Künstlerinnen HF kennen die verschiedensten Verarbeitungsmethoden von zahlreichen Materialien und setzen diese geübt um. Dabei arbeiten sie meistens als selbstständige und unabhängige Kunstschaffende im eigenen Atelier.

Die Kunstwerke der Bildenden Künstler und Künstlerinnen HF entstehen aus eigener Initiative, auf Anfrage von Auftraggebern oder auf Ausschreibungen von Wettbewerben hin. Manchmal arbeiten sie auch temporär oder in Teilzeit im Auftrag von anderen Unternehmen, wirken z.B. bei Film- und Videoproduktionen, Bühnenbildern oder Architektur- und Designprojekten mit.

Was und wozu?

  • Damit der Bildende Künstler HF aussagekräftige Kunstwerke erschaffen kann, setzt er sich intensiv mit sich selber, mit Kultur und Gesellschaft auseinander und drückt dann seine Überlegungen künstlerisch aus.
  • Damit die Bildende Künstlerin HF von ihrer Kunst leben kann, kalkuliert sie die Projekte und erstellt die Budgets unter Berücksichtigung finanzieller und organisatorischer Rahmenbedingungen und mit adäquaten Honorar- und Vergütungsansätzen.
  • Damit seine Kunst an den Mann resp. die Frau kommt, pflegt der Bildende Künstler HF Kooperationspartnerschaften und vernetzt sich mit Kuratorinnen, Kunstkritikern, Technikerinnen im Ausstellungsaufbau, Kunsttheoretikern sowie Kunstvermittlerinnen.
  • Damit sie zeitgenössische, moderne Kunst schaffen kann, setzt sich die Bildende Künstlerin HF mit der Gesellschaft auseinander, bringt neue Technologien und Materialien ein und leitet einbezogene Spezialisten an.

Facts

Zutritt
a) Lehrabschluss mit EFZ im Fachgebiet Grafikdesign, Medien, Fotografie, Textilien, Kunsthandwerk oder Keramik oder

b) anderes EFZ, Fachmittelschulausweis, Berufs-, Fach- oder gymnasiale Maturität oder gleichwertiger Abschluss für eine Aufnahme «sur Dossier» und

c) Bestehen einer Aufnahmeprüfung.

Für die berufsbegleitende Ausbildung: Anstellung im gewählten Fachgebiet von mind. 50%.
Ausbildung
3 Jahre berufsbegleitend oder 2–3 Jahre Vollzeit.
Sonnenseite
Kunst bietet Raum für den Konjunktiv, das Was-wäre-wenn, für Visionen und gesellschaftliche Weltentwürfe. Kunstschaffende bringen sich mit künstlerischen Strategien und Methoden ein und wirken auch in anderen Berufsfeldern formend und vernetzend.
Schattenseite
Der künstlerische Prozess ist ein beständig suchender, forschend ringender und fragender.
Gut zu wissen
Bildende Künstler und Künstlerinnen HF arbeiten allein oder im Kollektiv, als selbstständig oder teilselbstständig Erwerbende, seltener als Freischaffende. Sie setzen Projektaufträge für Institutionen, Organisationen oder Veranstalter um.

TOP 10 Anforderungen

sehr wichtig
unverzichtbar
unverzichtbar
unverzichtbar
unverzichtbar
wichtig
sehr wichtig
wichtig
wichtig
sehr wichtig

Karrierewege als Bildende/r Künstler/in HF

Verschiedene Nachdiplomstudiengänge.

Designer/in FH (Master)

Bildende/r Künstler/in FH, Visuelle/r Kommunikator/in FH, Produkt- und Industriedesigner/in FH (Bachelor)

Grafik-Designer/in HFP (eidg. Diplom)

Bildende/r Künstler/in HF

Berufliche Grundbildung (EFZ), Maturität oder gleichwertiger Abschluss (siehe Zutritt)

Komplettes Berufsporträt herunterladen