BSc oder MSc in Geographie

Geograph/in UH

kartieren, messen, prognostizieren, dokumentieren, untersuchen

Komplettes Berufsporträt herunterladen

Was macht ein/e Geograph/in UH?

Die Geographie umfasst hauptsächlich zwei Teilgebiete. Die Physische Geographie erforscht die Strukturen von Landschaften und analysiert Prozesse und Stoffkreisläufe in den verschiedenen Geosphären. Die Humangeographie beschäftigt sich dagegen mit Kulturen, Gesellschaften und Wirtschaftssystemen und untersucht, wie der Mensch den Raum beeinflusst und wie der Raum diese menschlichen Aktivitäten prägt. Beide Teilgebiete arbeiten eng zusammen, um komplexe Fragestellungen zu lösen.

Geographen und Geographinnen tragen dazu bei, die Welt besser zu verstehen und Lösungen für globale Herausforderungen wie Bevölkerungswachstum und Umweltveränderungen zu finden. Durch ihre Arbeit liefern sie wichtige Erkenntnisse für die Planung von Siedlungen, den Schutz der Umwelt und die nachhaltige Entwicklung von Regionen unter Berücksichtigung ihrer geographischen und geomorphologischen Besonderheiten.

In diesem breiten und spannenden Feld eröffnen sich den Fachleuten zahlreiche Möglichkeiten. Sie arbeiten nicht nur in Planungs- und Ingenieurbüros im privaten Dienstleistungssektor, sondern auch in Regierungsbehörden, Verwaltungen, Stadtplanungsämtern und Umweltministerien. Ihre Expertise ist ebenfalls in Kartographieunternehmen, in der Marktforschung und in Consultingunternehmen gefragt. Einige widmen sich ausserdem der Umweltjournalistik und dem Schreiben von Reiseberichten. Darüber hinaus sind viele Geographen und Geographinnen in der Bildung tätig und unterrichten an Schulen oder Universitäten oder sind in der Forschung aktiv.

Was und wozu?

  • Damit eine nachhaltige Entwicklung der städtischen Infrastruktur gewährleistet wird, analysiert der Geograph die Auswirkungen des urbanen Wachstums und erarbeitet Strategien für eine zukunftsorientierte Stadtplanung.
  • Damit die Risiken von Naturkatastrophen minimiert werden, analysiert die Geographin die geologischen und klimatischen Bedingungen einer Region und berät die zuständigen Politiker und Politikerinnen bezüglich möglicher Massnahmen zur Risikominderung.
  • Damit Muster und Trends des Umweltwandels möglichst realitätsnah simuliert werden können, sammelt der Geograph räumliche Daten und verwendet spezielle Informationssysteme für die Analyse und dreidimensionale Modellierung.
  • Damit die Küstenerosion reduziert wird, untersucht die Geographin die Auswirkungen natürlicher und menschlicher Faktoren auf die Küstenlinie und entwickelt Strategien zur Stabilisierung.

Facts

Zutritt
Eidg. anerkannte Maturität oder Hochschulabschluss (FH, ETH) oder Berufsmaturität resp. Fachmaturität mit Ergänzungsprüfung.
Ausbildung
Mindestens 3 Jahre für den Bachelor- und 2 Jahre für den Masterabschluss. Fachrichtungen: z.B. Humangeographie oder Physische Geographie. Wer unterrichten möchte, benötigt zwingend das Lehrdiplom in Geographie.
Sonnenseite
Wer ähnlich wie die früheren Weltentdecker bereit ist, neue Wege zu erschliessen, findet mit etwas Mut und Kreativität zahlreiche Möglichkeiten, sich innerhalb dieses spannenden, breit gefächerten Gebiets zu entfalten und den eigenen Traum zu verwirklichen.
Schattenseite
Ohne ein klares Ziel vor Augen zu haben, kann es schwierig werden, sich in diesem weiten Gebiet der vielen Möglichkeiten zu orientieren und eine befriedigende und gut bezahlte Arbeit zu finden.
Gut zu wissen
Geographie beinhaltet kein klares Berufsziel, bietet jedoch eine Vielzahl interdisziplinärer Verbindungen zu Fachbereichen wie Architektur, Bauingenieurwesen, Vermessungswesen, Stadtplanung, Biologie und Tourismus. Es ist daher empfehlenswert, sich bereits zu Beginn des Studiums Gedanken über die berufliche Zukunft zu machen und sich die erforderlichen Kompetenzen frühzeitig anzueignen.

TOP 10 Anforderungen

unverzichtbar
unverzichtbar
wichtig
sehr wichtig
wichtig
unverzichtbar
sehr wichtig
sehr wichtig
unverzichtbar
wichtig

Karrierewege als Geograph/in UH

Angebote von ETH, Universitäten und Fachhochschulen im Bereich der Umwelt- und Erdwissenschaften.

MAS Angewandte Raumplanung (ETH), CAS Erdwissenschaften (ETH) oder CAS Entwicklung und Umwelt (FHNW)

Geograf/in Dr. Sc. (Dissertation, Promotion)

Diplom für das Höhere Lehramt in Geografie (parallel zum Studium möglich)

Geograph/in UH

Gymnasiale Maturität oder gleichwertiger Abschluss (siehe Zutritt)

Komplettes Berufsporträt herunterladen