Zeit für Neues – Zeit für neue Blogger

21.06.2023 von Cyrill Lernende berichten

Hallo und herzlich willkommen zurück zu meinem Blog

Es ist kaum zu glauben, wie schnell die Zeit vergeht, und schon ist auch meine Zeit als Blogger vorbei. Die letzten zwei Jahre waren eine sehr lehrreiche Zeit für mich, mit all ihren Hochs und Tiefs. Obwohl ich es sehr genossen habe, meine Blogs zu schreiben, werde ich mich nun auf andere Themen konzentrieren müssen. In diesem letzten Blog von mir geht es um das, was nach meinem Bloggerdasein neu sein wird und um den Start in mein drittes Lehrjahr.

Ein Ende ist oft der Anfang von etwas Neuem, wie zum Beispiel die neuen Blogger, die nach mir kommen werden. Es sind Gast-Blogger, Lernende bei der F. Hoffmann-La Roche AG, einem der grössten Pharmaunternehmen der Welt. Das international tätige Unternehmen beschäftigt nicht nur Laborantinnen oder Chemie- und Pharmatechnologen, sondern auch Logistiker, Mediamatikerinnen, natürlich Kaufleute und einige weitere. Ihr werdet somit beim nächsten Blog von Lernenden aus ihrem Berufsalltag lesen, die andere Perspektive haben als ich. So möchte ich es auch weiterhin in meinem Leben sehen, dass ich offen für Veränderungen bleibe, anderen Sichtweisen Platz gebe und mich als Mensch weiterentwickeln kann.

Neue Herausforderungen stärken das erworbene Fachwissen und erweitern es.

Da ich schon bald im dritten Lehrjahr bin, werden mir nun Aufgaben mit grösserer Verantwortung anvertraut. Meine Kompetenzen haben sich erweitert und somit werde ich mich immer mehr um anspruchsvollere Aufgaben kümmern. Das ist auch der Sinn einer Lehre, gewisse Aufgaben verschwinden und neue Herausforderungen stärken das erworbene Fachwissen und erweitern es.

 

Ein Blick in die Zukunft

Ich bin schon sehr gespannt, was mich in meinem dritten und somit letzten Lehrjahr erwartet. Ich konnte bereits erfahren, wie ich meine Kompetenzen verbessern konnte und wie ich meine üblichen Arbeiten schneller verrichte. Trotzdem habe ich noch ziemlichen Respekt vor möglichen Herausforderungen, die auf mich zukommen können.

Bekanntlich macht die Übung den Meister und Übung braucht Zeit.

Zum Beispiel stehen bei mir schon bald die Abschlussprüfungen vor der Tür und ich muss mich ausreichend darauf vorbereiten. Bekanntlich macht die Übung den Meister und Übung braucht Zeit. Da diese Abschlussprüfungen zu den bisher wichtigsten zählen, muss ich sicherstellen, dass ich ein gutes Resultat erziele.

Ich möchte mich gerne bei allen Leserinnen und Lesern für das Lesen unserer Blogs bedanken. Und auch wenn ich das Schreiben der Blogs vermissen werde, schaue ich mit Freude in die Zukunft. Ich wünsche den anderen Bloggern viel Spass und Freude bei Ihren Blogbeiträgen. Und allen Leserinnen und Lesern wünsche ich viel Spass beim Lesen der kommenden Blogs.

 

Zurück