Lieblingsaufträge

19.07.2022 von Cyrill Lernende berichten

Hallo und willkommen zurück zu meinem Blog. Das erste Lehrjahr ist schon bald zu Ende und ich bin schon darauf gespannt, was mich im zweiten Lehrjahr alles erwartet. Allerdings geht es im heutigen Blog nicht um mein zweites Lehrjahr, sondern um meine bisherigen Lieblingsaufgaben.

In der Schule mag ich das selbstständige Lernen bei meinen Lieblingsfächern

Während des Unterrichts habe ich das selbstständige Lernen am liebsten, vor allem in den Fächern, die ich schnell und ohne grossen Aufwand verstehe. Ich kann mich im Normalfall besser mit den Themen auseinandersetzen und mich dadurch leichter konzentrieren. Wenn es allerdings um das Lernen nach der Schule geht, arbeite ich lieber mit anderen, in einer kleinen Gruppe zusammen. Oftmals liegt es daran, dass ich dann weniger Angst habe, Fragen zu stellen. Was für mich zum Teil eher mühsam ist, sind die Aufgaben, welche wir mit der ganzen Klasse gemeinsam lösen, da ich dazu tendiere, dabei nicht selbst zu dieser Aufgabe zu denken.

In meinem Betrieb gibt es mehrere Aufgaben, die ich sehr mag. Zum Beispiel mag ich das Beantworten von Anrufen sehr. Am liebsten habe ich es natürlich, wenn ich den Leuten auch weiterhelfen kann und sie nicht weiterleiten muss. Allerdings gibt es gewisse Themen, bei denen es mehr Sinn macht, die Anrufer weiterzuleiten. Schliesslich möchte ich auch nicht ihre Zeit verschwenden.

Eine weitere Aufgabe, die ich mag, ist das Einschreiben von Anmeldungen zu Events. Es fühlt sich für mich sehr zufriedenstellend an, jegliche Anmeldungen, die bei mir eintreffen, sorgfältig und ordentlich zu hinterlegen. Auch das Bearbeiten von Kundendaten macht mir Spass, obwohl es zum Teil relativ repetitiv ist.

Dokumente ordentlich abzulegen gibt mir ein Gefühl der Vollkommenheit

Was ich auch mag, ist das Einordnen von Dokumenten. Hier fühlt es sich einfach gut an, Ordnung zu halten. Die Dokumente werden erst in ein beschriftetes Fach im Regal gelegt, welches jeweils zu einem spezifischen Ordner gehört. Um die Dokumente einzuordnen, sortiere ich sie zuerst nach alphabetischer Reihenfolge. Danach loche ich jene, welche noch keine Löcher haben und lege sie dann korrekt in den dazugehörigen Ordnern ab.

Für mich ist es nicht einfach zu sagen, welches meine allerliebste betriebliche Aufgabe ist, da ich eigentlich alle meine Aufträge mag. Müsste ich mich jedoch für eine Aufgabe entscheiden, würde ich wahrscheinlich den Telefonsupport wählen. Es bereitet mir jedes Mal Freude, wenn ich jemandem helfen konnte. Ausserdem sind die Leute unglaublich nett. Vielleicht kennt ihr das, dass Bürojobs in Film und Fernsehen oft als mühsam, langweilig und nervig dargestellt werden. Ich empfinde das alles komplett anders. Ich liebe meinen Beruf und was ich in diesem alles mache. Schlussendlich muss man alle Aufträge, die man erhält, auch erledigen, weswegen ich mir gar nicht so sehr Gedanken darüber mache, welche ich lieber habe.

Aber das war es auch schon wieder mit meinem Blog. Ich hoffe, er hat euch gefallen und sehe euch bei meinem nächsten Blog im August wieder. Bis dahin macht’s gut und bleibt gesund.

Zurück