Warum KV und nicht Gymi?

30.04.2024 von Lernenden der Zurich Lernende berichten

Das Gymnasium ist eine hervorragende Option für Jugendliche, die sich für akademische Berufe interessieren und vielleicht auch ein Universitätsstudium anstreben.

Das KV hingegen bietet eine praxisorientierte Ausbildung, das auf konkrete Berufe ausgerichtet ist. Es kombiniert theoretisches Lernen in der Schule mit praktischer Erfahrung im Unternehmen. Diese Ausbildung kann besonders attraktiv für diejenigen sein, die schon früh in ihrer Karriere praktische Erfahrungen sammeln möchten.

Ron und Ulpiana, zwei Lernende von der Zürich Versicherung, im 1. Lehrjahr haben sich für das KV entschieden. Sie schätzen die Möglichkeit, schon früh Berufserfahrung zu sammeln und gleichzeitig ihre Ausbildung fortzusetzen.

Aber lest selbst! 😊

Ron:

Beide Wege bieten zweifellos Vorteile, jedoch habe ich mich für den KV-Weg entschieden. Im Folgenden erkläre ich, warum ich mich für diese Option entschieden habe.

Erstens, im Gegensatz zum Gymnasium, das eher theoretisch ist, bietet das KV eine Ausbildung, die sich auf berufsbezogene Fähigkeiten konzentriert und praktische Anwendungen in den Vordergrund stellt.

Zweitens kann ich durch die KV-Ausbildung schon früh in die Arbeitswelt einsteigen. Ich arbeite während meiner Ausbildung in einem Unternehmen und sammle so schon früh Berufserfahrung. Das hilft mir, Verantwortung zu übernehmen.

Drittens ist die KV-Ausbildung kürzer als das Gymnasium. Anstatt sechs Jahre auf das Gymnasium zu gehen, kann ich meine KV-Ausbildung in drei Jahren abschliessen. So kann ich schneller ins Berufsleben starten.

Schliesslich finde ich, dass eine kaufmännische Ausbildung sinnvoll ist. Sie gibt mir eine gute Grundlage und viele verschiedene Möglichkeiten für meine spätere Karriere.

Ulpiana:

Meiner Meinung nach ist die Wahl zwischen dem Gymnasium und der kaufmännischen Berufsschule (KV) eine Frage des persönlichen Weges, den man für seine berufliche Zukunft einschlagen möchte.

Für mich persönlich hat das KV den Vorteil, einen direkteren und praxisorientierten Weg in die Arbeitswelt zu bieten. Ich schätze die Praxisorientierung des KV, da sie mir erlaubt, das Gelernte sofort in realen Arbeitskontexten anzuwenden.

Dies gibt mir die Möglichkeit, neben der direkten Wissensanwendung auch wertvolle Arbeitserfahrung während der Ausbildung zu sammeln. Ausserdem führt das KV zu einem früheren Berufseinstieg. Nach dem Abschluss kann ich direkt ins Berufsleben einsteigen, was mir eine finanzielle Unabhängigkeit und die Möglichkeit bietet, Berufserfahrung zu sammeln, früher als nach dem Gymi.

Die Ausbildung beinhaltet verschiedene Bereiche wie Wirtschaft, Recht, Kommunikation und Sprachen. Zudem schätze ich die Verdienstmöglichkeit während der KV-Ausbildung. Die Ausbildungsvergütung hilft mir dabei, finanziell unabhängig zu sein und früh ein Gefühl für den Wert von Arbeit und Geld zu entwickeln.

Nach dem Abschluss stehen mir viele Türen offen, von einer direkten Berufstätigkeit bis hin zu weiteren Spezialisierungen und Weiterbildungen. Das sind die Gründe, weshalb ich mich für das KV und nicht für das Gymi entschieden habe.

Wenn du dich für eine Lehre bei Zürich Versicherung interessierst, dann schau bei einem unserer Schnupperanlässe vorbei:

Informations- und Schnupperanlässe

Zurück